Skip to content

Neues aus Leipzig

August 11, 2009

Leipzig (dpa) – Fußball-Oberligist RasenBallsport (RB) Leipzig hat auf die Vorfälle am Rande des Auftaktspiels beim FC Carl Zeiss Jena II reagiert und will im eigenen Stadion für mehr Sicherheit sorgen. Fünf Tage vor dem ersten Heimspiel am Sonntag gegen den FSV Zwickau kündigte der Verein Maßnahmen an. So sollen nach einem Bericht der Tageszeitung «Die Welt» (Mittwoch) die Zäune im Stadion am Bad in Markranstädt erhöht werden. Zudem habe der Club die Hausordnung für das Stadion geändert. Danach würde Besuchern, die verfassungswidrige Symbole an sich tragen, der Zutritt verwehrt.

«Wir werden in Zukunft von unserem Hausrecht Gebrauch machen und diejenigen, die offenbar nicht zum Fußball gucken kommen, nicht ins Stadion lassen», wird RB-Vorstand Andreas Sadlo zitiert. Beim Saisonauftakt in Jena am vergangenen Samstag waren die Leipziger Spieler von Zuschauern bedroht und bespuckt worden. Die Partie hatte auf einem wenig geschützten Nebenplatz stattgefunden.

Klaus Reichenbach, Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) befürchtet unterdessen in Zukunft weitere Vorfälle. «Was in Jena passiert ist, ist nur der Anfang», sagte er der «Welt» und fügte an: «Ich fürchte, dass wir in dieser Saison in nahezu jedem Spiel mit Beteiligung von RB Leipzig Probleme bekommen werden.» Nach seiner Kenntnis würden sich dazu Randalierer verschiedener Clubs vereinen.

«Ich weiß, dass in der Fanszene diskutiert wird, gemeinsam gegen den RB vorzugehen», erklärte Reichenbach und forderte vor einer Sicherheits-Besprechung mit Verband und Club mehr Schutz durch die Polizei: «Wir fordern, jedes RB-Spiel in die höchste Sicherheitskategorie einzuordnen.»

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: